Freitag, 22. März 2019

Stolzer Jahreswechsel

Anders als geplant blicken wir auf eine ereignisreiche Weihnachtszeit und einen spannenden Jahreswechsel zurück. Drei Einsätze ab Ende November und zwei Einsätze an den ersten beiden Tagen des neuen Jahres sind schon außergewöhnlich für unsere kleine Gemeinde. Zum Glück hielten sich unsere Maßnahmen bei den überwiegenden Nachteinsätzen in Grenzen, sodass die Belastung für die Kameraden im Rahmen blieb und wir zügig wieder zurück zu den eigenen Familien konnten.

Sei dabei und mach auch Du dein Kind stolz.

Daneben liegen besinnliche Weihnachtsfeiern unserer drei Abteilungen hinter uns, bei denen die Kameradschaft und Freundschaft auch mit den jeweiligen Partnern in gemütlicher Atmosphäre gepflegt wurde.

Zwischen den Feiertagen trafen sich zudem die Atemschutzgeräteträger zum traditionellen Dienst. In diesem Jahr stand das Thema persönliche Schutzausrüstung im Mittelpunkt, um speziell den neuen Atemschutzgeräteträgerinnen und -trägern, die Grenzen und Möglichkeiten ihrer Schutzkleidung näher zu bringen und um einige Grundsätze für die heißeste Nacht des Jahres abzustimmen - der Jahreswechsel.

Ins neue Jahr sind wir umgehend mit zwei Vorstandssitzungen gestartet, um den Dienstplan, die Jahreshauptversammlung und den Amtsfeuerwehrtag 2019 in Padenstedt zu planen. Weiterhin besuchen stv. Gruppenführer und stv. Wehrführerin in dieser Woche je einen Ausbildungslehrgang an der Landesfeuerwehrschule in Harrislee.

Im Januar stehen zudem die Jahreshauptversammlungen am 25.01.19 in Padenstedt und bereits zuvor in den Nachbarwehren an, bevor es dann am 1. Februar mit den Übungsdiensten weiter geht. Interessierte sind hier jeweils herzlich eingeladen, sich ein Bild von ihrer Feuerwehr zu machen, die 24 Stunden am Tag an 365 Tagen im Jahr in Bereitschaft ist, um bei Bedarf zu helfen. Mach' auch Du dein Kind stolz!!!

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Brokstedt (Facebook), externer Link