Montag, 10. August 2020

Liebe Bürgerinnen und Bürger, ...

... bitte helfen Sie mit, Einsatzkräfte vor Corona zu schützen, indem Sie der Leitstelle im Falle eines Falles beim Notruf ab sofort auch mitteilen, ob Sie oder andere Personen, die bei Ihnen im Haushalt leben, infiziert sind, in häuslicher Quarantäne leben oder noch nicht ärztlich abgeklärte Erkältungsymptome aufweisen!

Egal, ob es brennt, Ihr Keller unter Wasser steht, Sie den Rettungsdienst brauchen oder Ihre Katze auf das Dach geflüchtet ist: Lassen Sie uns nicht über eine mögliche Infektionsgefahr im Ungewissen!

Keine Angst, wir kommen trotzdem so schnell wie möglich zu Ihnen!

Aber nur so können wir frühestmöglich Maßnahmen treffen, damit wir uns, unsere Lieben oder andere Personen nicht infizieren und unsere Einsatzbereitschaft aufrechterhalten können. Nichts wäre schlimmer, als wenn in einigen Wochen weder Feuerwehr, Rettungsdienst, THW oder Polizei nicht mehr rechtzeitig helfen können, nur weil zu viele Einsatzkräfte infiziert sind!

Viele Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe. Bleiben Sie gesund!

Ihre Feuerwehren! Ehrenamtlich! Auch in schwierigen Zeiten!